Kopfzeile

Hittnauer Kinder fühlen sich wohl in der Schule

Im Fünf-Jahres-Rhythmus evaluiert die kantonale Fachstelle für Schulbeurteilung alle Volksschulen im Kanton Zürich. Die externe Schulbeurteilung vermittelt den Schulen eine professionelle fachliche Aussensicht, welche der Schule zusammen mit der Selbstbeurteilung als Grundlage für weitere Entwicklungsschritte dienen kann.

An der Schule Hittnau erfolgte die Evaluation im zweiten Halbjahr 2020 zum dritten Mal. Beurteilt wurden neun Qualitätsansprüche. Grundlage bildete die Analyse von Dokumenten, schriftliche Befragungen, Beobachtungen im Schulbetrieb sowie Interviews. 

Das Ergebnis zeigt, dass an der Schule Hittnau eine positive Atmosphäre herrscht und sich fast alle Schulkinder wohl fühlen. Verbesserungspotential wird in den Bereichen schulinterne Kooperation, Verbindlichkeit und gezielte pädagogische Entwicklung geortet.

Die informative Version des Evaluationsberichts der Fachstelle für Schulbeurteilung finden Sie untenstehend. 
Ein ausführlicher Bericht mit zusammengefassten Anhängen aus den Umfrageergebnissen kann bei der Schulverwaltung verlangt werden

 

Dokumente

Name
Evaluationsbericht_Schule_Hittnau_12.2020.pdf Download 0 Evaluationsbericht_Schule_Hittnau_12.2020.pdf