Schulverwaltung Hittnau

Jakob Stutz-Strasse 50
8335 Hittnau

Telefon: 043 288 66 88
E-Mail: schule@hittnau.ch

Öffnungszeiten Schulverwaltung

während den Schulferien:
täglich 08:30 – 11:30 Uhr

Kopfzeile

Ein halbes Leben im Dienst der Schule Hittnau

20. Juli 2022

Insgesamt drei Lehrpersonen – eine von ihnen wegen Altersrücktritts - haben per Ende Schuljahr die Schule Hittnau verlassen. Ganz egal, wohin der weitere Lebensweg sie führt: Die Schule Hittnau dankt ihnen allen für ihren unermüdlichen Einsatz zugunsten unserer Kinder und wünscht für die Zukunft nur das Beste!

Daniela Beroggi (Unterstufe, 31 Jahre)
Mit Daniela Beroggi verlässt uns eine Lehrperson in den Ruhestand, welche über Jahrzehnte hinweg mit viel Engagement und Herzblut unterrichtet hat. Während 31 Jahren war Daniela Beroggi an der Unterstufe Hittnau tätig, zuerst im Primarschulhaus, dann im Hasel, und lange Jahre befand sich ihr Klassenzimmer über der alten kleinen Turnhalle, an jenem Ort, wo nun die Mehrzweckturnhalle steht.
Liebevoll, aber immer klar hat sie sich für ihre Schulkinder eingesetzt und sie weitergebracht. Wichtig war ihr, dass sich die Kinder wohlfühlen und den Lernstoff mit allen Sinnen erfassen konnten, mit Bewegung, Spüren und kreativen Tätigkeiten.

Viele Reformen gab es in ihrem Lehrerinnenleben, die neue Basisschrift hat Daniela Beroggi sich angeeignet, philosophieren in der Schule im neuen Fach Religion-Kultur-Ethik, und sie schreckte auch nicht vor Experimenten zurück; im Bereich «Natur, Mensch, Gesellschaft» durften die Kinder mit Batterien ausprobieren, wie ein Stromkreis funktioniert. Dass Kunstvermittlung ihr grosses Steckenpferd war, ist ein offenes Geheimnis und wir sind dankbar, dass unzählige Kinder davon profitieren konnten.

Andreas Jäger (Fachlehrperson Mathematik und Natur/Technik, Sekundarstufe, 7 Jahre)
Sieben Jahre unterrichtete Andreas Jäger als Fachlehrperson Mathematik sowie Natur und Technik unsere Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe. Regelmässig erteilte er auf der 3. Sekundarstufe auch das Wahlfach Office. Sein Unterricht war geprägt durch sorgfältige Vorbereitung, klare Strukturen und Erwartungen an die Jugendlichen. Mit spannenden Versuchen und Experimenten hat Andreas Jäger den Lerninhalt den Schülerinnen und Schülern weitergegeben und ihnen so das nötige Wissen in Mathematik und Natur/Technik anschaulich vermittelt. Als IT-Experte war er erste Ansprechperson bei Problemen und Fragen im Bereich Informatik. Seine Unterstützung war stets prompt und hilfreich, so dass die Lehrpersonen sehr gut unterstützt waren. Nun zieht es Andreas Jäger zurück in seine Heimat im Rheintal, wo er eine Stelle als Fachlehrperson in Angriff nimmt.

Andrea Stäuber (Klassenlehrperson, Mittelstufe, 1 Jahr)
Nach einem Jahr verlässt uns Andrea Stäuber. Sie hat als Klassenlehrperson die damalige 5. Klasse übernommen und mit den Kindern den Übertritt in die Sekundarstufe aufgegleist und erfolgreich begleitet.
Isabelle Cavadini / Stefan Lingg, Schulleitung

 

Verabschiedung Lehrpersonen