http://www.schulehittnau.ch/de/informationen/news/?action=showinfo&info_id=38221
15.11.2018 11:21:55


Schuljahreswechsel - Personalwechsel

boo – Ein halbes Dutzend Lehrpersonen haben Ende Schuljahr die Schule Hittnau verlassen. Mit der Heilpädagogin Verena Kellermann und der Sekundarlehrerin Claudia Hofer sind zwei darunter, die zehn Jahre und mehr in Hittnau gewirkt haben. Am traditionellen Schulschlussessen wurden sie verabschiedet.

Während Verena Kellermann altershalber aus dem Schuldienst ausscheidet, tritt Claudia Hofer als Schulleiterin in einer anderen Gemeinde eine neue berufliche Herausforderung an (s. separaten Artikel).

Stellenbesetzungen: Problemlos bis problematisch
Während fünf Jahren war Michelle Bachmann als Psychomotorik-Therapeutin tätig. Sie verlässt Hittnau, weil sie an einer anderen Schule ein grösseres Pensum übernehmen kann, was für ihre Arbeitssituation vorteilhaft ist. Alexandra Nicolussi hatte während ihren sieben Jahren an der Primarschule verschiedene Funktionen inne, zuletzt unterrichtete sie vorwiegend Handarbeit. Sie möchte sich nun ganz ihrer jungen Familie widmen können.

Von vornherein für eine befristete Zeit waren Sarah Baer und Cedric Locoratolo an der Schule Hittnau im Einsatz. Sarah Baer leistete im zurückliegenden Schuljahr im Kindergarten Oberhittnau die Mutterschafts-Stellvertretung für Anina Büchi. Cedric Locoratolo war der bisher letzte zum Einsatz gelangende Zivildienstleistende.

Die Neubesetzung der offenen Stellen in der Psychomotorik und auf Primarstufe konnte rasch erfolgen. Dies im Unterschied zur Sekundarstelle und dem Zivildienstleistenden. Nicht nur die Schule Hittnau ist von der schwierigen Suche nach geeigneten Lehrpersonen betroffen. Auf der Sekundarstufe konnte vorerst als Nachfolgerin von Claudia Hofer eine Vikarin bis zu den Herbstferien verpflichtet werden. Es ist aber nicht gelungen, wieder einen Zivildienstleistenden für den Einsatz an der Schule Hittnau zu verpflichten.

Stabsübergaben beim Schlosshügel und Schulbus
Auch unter dem übrigen schulischen Personal sind Abgänge zu verzeichnen, die teilweise bereits während des Schuljahres erfolgt sind. Nach fast vier Jahrzehnten als Schlosshügelwart hat Heinz Roth diese Aufgabe an Eric Bühler übergeben. Aus familiären Gründen hat Sandra Weilenmann nach 10 Dienstjahren das Steuer des Schulbusses in neue Hände gegeben. Jugendarbeiter Ahmed Dahi verlässt die Gemeinde im Zusammenhang mit der Neustrukturierung der Jugendarbeit: Diese Aufgabe entfällt bei der Schulgemeinde und geht an die Politische Gemeinde über. Schliesslich hat der Lernende Fachmann Betriebsunterhalt, Basil Dätwyler, seine Lehrzeit an der Schule Hittnau erfolgreich abschliessen können.


Datum der Neuigkeit 26. Juli 2018
zur Übersicht